Premierminister David Cameron feiert ISKCON

RathaYatra_web
Alle Ratha Yatra Termine 2016 im Überblick!
März 29, 2016
IMGP6054
Schloss Rettershof wird Prabhupada-Tirtha
August 15, 2016
Show all

Premierminister David Cameron feiert ISKCON

Link zum Video: https://youtu.be/kSHwN7HLtAE

Der britische Premierminister David Cameron feiert ISKCONs 50sten Jahrestag

Von Mina Sharma, ISKCON Bhaktivedanta Manor

Für den britischen ISKCON-Tempel in der Nähe von London, das Bhaktivedanta Manor, begann am Freitag den 10. Juni 2016 ein neues Kapitel seiner Geschichte, als der britische Premierminister David Cameron den ersten Spatenstich für das lang erwartete Haveli-Gebäude setzte. Die Zeremonie fand im Rahmen der Beiträge des Bhaktivedanta Manor zum 50. Jahrestag der ISKCON statt. Herr Cameron gratulierte ISKCON herzlich und pries Srila Prabhupada wegen seiner Schaffung einer „globalen Mission“.

Der Empfang mit über 300 Personen, darunter Parlamentarischer Staatssekretär Shailesh Vara sowie Gottgeweihte und Förderer, fand in einem Zelt über der Stelle statt, wo die neue Shree Krishna Haveli gebaut werden sollte. Seitens der ISKCON waren His Holiness Bhakti Charu Swami, His Holiness Radhanath Swami, His Holiness Sivarama Swami und GBC His Grace Praghosa Das zugegen.

Nach einer Besichtigung des Tempelraums und der Altargestalten Shree Shree Radha Gokulananda bekränzte der Premierminister Srila Prabhupadas Statue mit einer Girlande und sagte, „Ich wünschte er lebte noch und könnte sehen, was aus dem Manor geworden ist – ein dem Tudor-Stil nachempfundenes und von einem Beatle gespendetes Landhaus dient als Zentrum des Gottesdienstes, der Feiern und der Selbstlosigkeit.“

Ebenso gratulierte der Premierminister ISKCON zum 50. Geburtstag und scherzte, dass auch er in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Weiter sagte er: „Ich sehe, was Sie in den vergangenen fünfzig Jahren getan haben und denke darüber nach, was Sie in den nächsten fünfzig noch erreichen können – in der Tat, das nächste halbe Jahrhundert beginnt jetzt, da wir den neuen Krishna-Haveli bauen. Ich freue mich, das erste Werkzeug in die Erde zu setzen.“

Staatssekretär Shailesh Vara lobte den Premierminister für die Schöpfung des Begriffs „British Indian“ und für die Förderung der Handelsbeziehungen mit Indien. Er sagte: „Der Premierminister hat Indien öfter als jedes andere Land besucht und die größten Handelsdelegationen mitgenommen … er steht für ein inklusives modernes Großbritannien.“

Srutidharma Das, Tempelpräsident des Bhaktivedanta Manor, dankte dem Premierminister für sein Kommen und sprach von der wichtigen Rolle des Haveli und der Notwendigkeit, „die geistigen Werte der Toleranz und Freundlichkeit zu fördern. … Wir im Bhaktivedanta Manor bemühen uns, diese Prinzipien auf breiter Basis zu verkörpern.“

Zum Haveli sagte der Geschäftsführer des Bhaktivedanta Manor, Gauri Das: „Dies ist eine historische Zeit für das Manor. Das Haveli erfüllt die Bedürfnisse des Tempels im Einklang mit den Anliegen des Dorfes und erhielt die volle Unterstützung des Hertsmere-Bezirksrates. Es ist uns eine hohe Ehre, dass der Premierminister den ersten Spaten in den Boden gesetzt hat.“

Link zum Video: https://youtu.be/kSHwN7HLtAE